"Sauberhafter Schulweg"

Anlässlich der Müllsammelaktion "Sauberhafter Schulweg" am 18.06.18 machten sich die Klassen 2b, 3a und 3b mit ihren Klassenlehrerinnen auf den Weg, um ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen. Bewaffnet mit Handschuhen, Zangen und großen Mülltüten schwärmten die rund 50 Kinder aus und sammelten Müll und Unrat von den Straßenrändern und Gehwegen. Während eine Gruppe sich die Lutherstraße vornahm, säuberte die andere die Straße "Am Berg".
Später befreiten alle gemeinsam ein Stück des Radweges entlang der Bundesstraße Richtung Alsfeld von achtlos Weggeworfenem. Diese Aktion wurde angeleitet und begleitet von Ortsvorsteher Hauke Schmehl. Die Kinder waren einerseits stolz ob der großen Menge an gesammeltem Müll, gleichzeitig aber auch sehr betroffen: mit diesem Ergebnis hatten sie nicht gerechnet!

 

Für ihr Engagement für die Umwelt wurde die MPS durch Umweltministerin Priska Hinz mit 200 € belohnt.

 

Text: Dietz/ Schepp

Bilder: Dietz