Ganztagsangebot: Pädagogische Mittagsbetreuung (PMB)

Für das Schuljahr 2021/22 gilt unter den derzeitigen Bedingungen:

 

  • Der Unterricht endet regulär für alle Kinder um 12.30 Uhr (Busabfahrt 12.35).

 

  • Der nächste Bus fährt erst um 15.40 Uhr (VB11: Zell, Billertshausen, Angenrod)/ 15.48 Uhr (VB15: Strebendorf, Ober-Breidenbach, Nieder-Breidenbach) für die Kinder, die an der PMB teilnehmen.

 

  • Alle an der PMB teilnehmenden oder in der Betreuung angemeldeten Kinder essen in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.10 Uhr zu Mittag (NEU: Kinder können ihr Essen mitbringen, warmes Essen wird nur nach Anmeldung kostenpflichtig angeboten) und erholen sich oder spielen auf dem Schulhof.

 

  • Von 13.15 Uhr bis 14.00 Uhr findet dann die Hausaufgabenbetreuung statt. Danach startet unser vielfältiges AG-Angebot.

     

  • von 14.00 bis 14.45 Uhr (hier fährt kein Bus!) bzw. 14.00 bis 15.30 Uhr: Nachmittagsaktivitäten (AGs) (Busse fahren)

 

Falls Sie hierfür Ihr Kind anmelden, beachten Sie bitte Folgendes:

 

  • Die Anmeldung für die Teilnahme an der PMB und dem Mittagessen ist für das gesamte Schulhalbjahr verbindlich, d. h. nach der erfolgten Anmeldung sind Austritte nicht mehr möglich, da sowohl der Essenslieferant als auch die Lerngruppen für ihre Arbeit absolut verlässliche Zahlen benötigen. Dies bestätigen Sie durch Ihre Unterschrift auf dem Anmeldebogen.

 

  • Da die PMB so verbindlich ist wie der Schulvormittag, ist Fernbleiben nur in besonders dringenden Fällen und vorheriger Information der Schule möglich.

 

  • Bei Nichtabmeldung am Vortag muss das Mittagessen berechnet werden.

Wir müssen die aktuelle Essensanzahl bereits am Vortag melden.

 

  • Die angefallenen Beträge für die Teilnahme am Essen werden jeweils am Anfang des Folgemonats von Ihrem Konto abgebucht. Unser Essenslieferant ist das Kreiskrankenhaus Alsfeld. Das Essen beinhaltet ein Hauptgericht und Frischobst als Nachtisch und kostet 3,20€ pro Tag.

 

  • Bitte sorgen Sie immer für eine ausreichende Deckung Ihres Kontos am Monatsanfang, da bei Rückbuchungen seitens des Geldinstitutes Gebühren von 8,00 € anfallen, die zu Ihren Lasten gehen. Barzahlungen können nicht mehr angenommen werden.

 

 

  • Unsere AG Angebote werden halbjährlich verändert bzw. ergänzt. Aus diesem Grund ist eine Neuanmeldung halbjährlich erforderlich.

 

  • Wir bemühen uns, die Wünsche Ihrer Kinder bei der Wahl der AGs so gut wie möglich zu erfüllen. Allerdings kann es aus organisatorischen Gründen zu Verschiebungen kommen. Entscheidend ist das Eingangsdatum der Anmeldung.

 

  • An den letzten Schultagen vor Ferienbeginn (Unterrichtsschluss nach der 3. Stunde um 10.45 Uhr) finden kein Mittagessen und keine PMB statt. Bei Betreuungsbedarf an diesen Tagen wenden Sie sich bitte an den Verein "Betreuende Grundschule e.V.", Tel. 01573 2439626.

 

  • Wer aus finanziellen Gründen nicht am Mittagessen teilnehmen kann, muss die Kosten über das Bildungspaket der Bundesregierung beantragen. Die Schule kann gerne beim Ausfüllen des Antrags nach der verbindlichen Anmeldung des Kindes helfen.

 

  • Falls Ihr Kind Allergien hat, die beim Essen berücksichtigt werden müssen, informieren Sie uns bitte- auch wenn Ihr Kind vegetarisch essen soll oder Moslem ist.