Seilspringen und T-Wurf

Wie jedes Jahr traten die Schüler der dritten Klassen der Schulen aus Kirtorf, Ruhlkirchen (Schulverbund Kirtorf-Antrifttal) und Romrod zu einem sportlichen Wettstreit in der Turnhalle der Mittelpunktschule Romrod. An sieben unterschiedlichen Stationen (Pedalo, Fünfersprung, Ball-in-den-Korb, T-Wurf, Seilspringen, Hüte abwerfen und Balltransport) konnten die Kinder ihr sportliches Talent beweisen. Betreut wurden die Stationen von Müttern, Vätern und Lehrkräften sowie Praktikanten. Die Schüler/innen waren in schulübergreifende Riegen eingeteilt, sodass sie auch untereinander neue Kontakte knüpfen konnten. Nachdem sich die Schüler durch alle Stationen gekämpft hatten, stärkten sie sich bei einem Frühstück und durften anschließend auf dem schön gestalteten Schulhof spielen, während die Lehrkräfte Punkte addierten und Urkunden schrieben. Zum Abschluss trafen sich dann alle wieder in der Sporthalle und nahmen glücklich ihre Ehren-, Sieger- und Teilnahmeurkunden entgegen.