PRESSEMELDUNG – 5. Oktober 2016

Für die Erstklässler der Grundschule in Romrod gab es aus den Händen von Landrat Manfred Görig (re.) ein Buch sowie einen Ratgeber mit Tipps und Infos zum Vorlesen und Erzählen für einen gelungenen „Lesestart“. Foto: Oliver Sander

 

Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen

 

Landrat Manfred Görig besuchte die Grundschule in Romrod, um für das bundesweite Lesestartprojekt zu werben und das „Lesestart-Set 3“ an die Erstklässler zu verteilen. „Die Leseförderung von frühester Kindheit an finde ich sehr wichtig und mit diesem Projekt auch gelungen umgesetzt“, stellt Landrat Görig fest. Er unterstützt das Projekt Lesestart als Schirmherr im Vogelsbergkreis, nachdem der ehemalige Bildungsdezernent Zielinski die beiden ersten Phasen begleitet hatte.

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Stiftung Lesen hatten bereits Ende 2010 die Initiative "Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen" ins Leben gerufen, um Kinder schon so früh wie möglich mit dem Thema Lesen in Berührung zu bringen und ihre Bildungschancen damit nachhaltig zu verbessern. Das bundesweite frühkindliche Leseförderprogramm begleitet Kinder und Eltern in den entscheidenden frühen Jahren bis zur Einschulung. In dieser Zeit erhielten Kinder in ihren ersten sechs Lebensjahren über das Lesestart-Programm dreimal ein Buch, die Eltern begleitend dazu Informationen zur Sprach- und Leseerziehung sowie Hinweise auf regionale Angebote. Das Lesestart-Set bzw. der Vorlese-Ratgeber steht unter www.lesestart.de/grundschulen in vielen Sprachen zur Verfügung.