Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie an unserer Schule:

  • Umsetzen der Vorschriften des aktuellen Hygieneplans 6.0 – vor Unterrichtsbeginn gründliche Reinigung der Hände
  • Die Klassenräume werden regelmäßig stoßgelüftet.
  • Es besteht durch Entscheidung der Schulleitung (nach Anhörung der Schulkonferenz) die Möglichkeit, das verpflichtende Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung außerhalb des Klassenraumes auszusetzen. Von dieser Regelung macht unsere Schule ab Montag, den 17.08.20, Gebrauch. Freiwillig können Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden.
  • Mund-Nasen-Bedeckungen müssen im Schulbus und am Aufstellplatz für den Bus getragen werden. 
  • Unterricht nur im Klassenverband
  • Thematisierung aller notwendigen Maßnahmen und Verhaltensweisen mit den Kindern im Unterricht in der ersten Schulwoche (Klassenlehrerunterricht).
  • Die Klassen werden vor und nach dem Unterricht/ den Pausen klassenweise von den Lehrerinnen in den Klassenraum oder auf den Schulhof begleitet. Sicherheitsabstände zu anderen Klassen können somit im Treppenhaus eingehalten werden.
  • Der Schulhof wird in je ein Segment für jede Klasse aufgeteilt, in dem sich nur die Kinder der jeweiligen Klasse vor dem Unterricht/ in den Pausen aufhalten.
  • Die aufsichtführende Lehrkraft sorgt für die Einhaltung der Regeln und Abstände in Pausen/ vor und nach dem Unterricht.